Info-Veranstaltung zum Nahwärmenetz fällt aus

Eigentlich wollte die Gemeindeverwaltung am kommenden Montag in der Albhalle über das Ergebnis der Fragebogenaktion in Sachen Nahwärmenetz informieren, nachdem im Landkreis nunmehr bei der Indizendzahl den „Schwellenwert“ 35 überschritten hat, musste die Veranstaltung abgesagt werden.

„Es wäre für die Menschen schwer nachvollziehbar, wenn wir über eine Allgemeinverfügung private Feiern mit mehr als 50 Menschen verbieten und anschließend eine Info-Veranstaltung mit bald 100 Leuten durchführen“ begründet Bürgermeister Reinhold Teufel diesen Schritt. „Schade, denn mit dieser zweiten ‚großen‘ Veranstaltung hätte das Projekt weiter Aufschwung genommen“.

Die Gemeindeverwaltung prüft nun zusammen mit den Projektpartnern, wie die vorliegenden Informationen an die Interessenten übermittelt werden können.