Wasserversorgung

Die Grundstücke im Gemeindegebiet werden von der Gemeinde als zuständigem Wasserversorgungsunternehmen mit Trinkwasser versorgt.

Informationen zum Thema Wasser-Hausanschluss finden Sie hier.

Die Ortsteile Aichstetten, Geisingen, Huldstetten, Pfronstetten und Tigerfeld erhalten ihr Trinkwasser aus der Quelle des Zweckverbands Albwasserversorgungsgruppe VII – Zwiefalter Aachgruppe. Das Wasserwerk des Zweckverbands steht in Zwiefalten, Verbandsvorsitzender ist BM Reinhold Teufel, Pfronstetten. Weitere Information, insbesondere auch zu den periodischen Untersuchungen des Trinkwassers finden Sie auf der Homepage des Zweckverbands unter www.alb-7.de.

Der Ortsteil Aichelau erhält sein Trinkwasser aus der Quelle des Zweckverbands Albwasserversorgungsgruppe VI – Bremelau. Das Wasserwerk des Zweckverbands steht in Bremelau, Verbandsvorsitzender ist OB Alexander Baumann, Ehingen/Do.. Den Bericht über die periodische Untersuchungen des Trinkwassers finden Sie hier:

Bei Störungen im Ortsnetz wenden Sie sich bitte an die Gemeindeverwaltung (Herrn Bürgermeister Reinhold Teufel, Telefon 07388/9999-10, r.teufel@pfronstetten.de) oder an die Firma Keimer GmbH, Tigerfeld (Telefon 07388/9990-0, info@keimer24.de).

Falls Sie einen neuen Anschluss an das Wasserleitungsnetz wünschen, nutzen Sie bitte dieses Formblatt.

Falls Sie auf Ihrem Grundstück über Nacht einen Pool befüllen wollen, teilen Sie uns dies bitte mit! Sie vermeiden dadurch, dass wir wegen eines erhöhten Wasserverbrauchs in den Nachtstunden einen vermeintlichen Rohrbruch suchen! Nutzen Sie hierfür unser Kontaktformular.

Falls Sie auf Ihrem Grundstück eine Wasserzisterne nutzen oder anlegen wollen, gilt folgendes:

  • Zisternen sind in den üblichen Größen verfahrensfrei, Sie brauchen also keine Baugenehmigung. Allerdings gibt es möglicherweise bauplanungsrechtliche Vorgaben, die Sie beachten müssen. Wir empfehlen daher eine frühzeitige Absprache mit der Gemeindeverwaltung.
  • Die Nutzung des Regenwassers aus Zisternen zur Gartenbewässerung ist grundsätzlich zulässig und gebührenfrei.
  • Eine weitergehende Nutzung für Toilettenspülung, Waschmaschine usw. (sogenannte Brauch- oder Grauwasser-Nutzung) müssen Sie bei der Gemeinde anmelden!

Hierfür benötigen Sie grundsätzlich eine Genehmigung vom Anschluss- und Benutzungszwang für die Wasserversorgung und Sie müssen einen zweiten Wasserzähler einbauen, mit dem die Menge des Grauwassers erfasst wird, die auf diese Weise in das Abwassernetz der Gemeinde eingeleitet wird.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Wasserversorgungssatzung.

Abwasserbeseitigung

Das in der Gemeinde Pfronstetten anfallende Abwasser wird über eine gemeinsam mit der Stadt Trochtelfingen (für deren Stadtteil Wilsingen) unterhaltenen Abwasserleitung der Sammelkläranlage in Zwiefalten zugeführt und dort gereinigt.

Bei Störungen im Ortsnetz wenden Sie sich bitte an die Gemeindeverwaltung Gemeindeverwaltung (Herrn Bürgermeister Reinhold Teufel, Telefon 07388/9999-10, r.teufel@pfronstetten.de).

Quelle: www.geanetz-bw.de

Die Gemeinde verlegt für jedes Grundstück eine Anschlussleitung bis zur Grundstücksgrenze. Der Aufwand hierfür ist mit dem Abwasserbeitrag abgegolten. Den Aufwand für alle weiteren Anschlüsse sowie die Unterhaltung und Erneuerung des von der Gemeinde verlegten Anschlusses hat der Grundstückseigentümer zu tragen.

Hinweise zur dezentralen Beseitigung des anfallenden Niederschlagswassers finden Sie auf diesem Merkblatt des Landratsamts

Weitere Informationen finden Sie in unserer Abwassersatzung.