ForstBW startet Angebotsverfahren für Windenergiestandorte im Gemeindegebiet

Seit 1.Januar 2020 trägt die Anstalt öffentlichen Rechts Forst Baden-Württemberg (ForstBW) Verantwortung für die Bewirtschaftung von über 300.000 ha Staatswald im Ländle und ist größter Forstbetrieb des Landes. Im Auftrag der Landesregierung ist beabsichtigt, Waldflächen, die im Eigentum des Landes Baden-Württemberg stehen, für die Errichtung und den Betrieb von Windenergieanlagen zur Verfügung zu stellen. In der jüngsten Ausschreibungsrunde sind auch Flächen im Bereich der Gemeinde Pfronstetten enthalten.

Näheres hierzu ist auf der Internetseite von ForstBW zu erfahren.