PV-Anlage auf dem Bauhof am Netz

Das sieht schon mal gut aus: Seit gestern ist die PV-Anlage auf dem neuen Bauhofgebäude am Netz. Gleich nach dem Start lieferte die mit rund 88 kWp recht groß ausgelegte Anlage gleich einmal knapp 76 KW Leistung. Ein Jahresertrag von um die 90.000 Kilowattstunden ist realistisch, damit können rechnerisch bis zu zwanzig Durchschnittshaushalte mit umweltfreundlicher Energie versorgt werden.

Einen Teil der erzeugten Energie wird der Bauhof freilich selbst nutzen: Die Beheizung des Gebäudes erfolgt mittels Wärmepumpe, hierfür wird dann nur an den Tagen Strom aus dem Netz benötigt, an denen eine geschlossene Schneedecke auf dem Dach und damit der Solaranlage liegt. Auf lange Sicht ist außerdem eine Umstellung zumindest einzelner Bauhoffahrzeuge auf Elektrobetrieb vorgesehen, auch hierfür kann dann Strom direkt vom Dach bezogen werden.