Weitere Energieberatungen im Zukunftsdorf Pfronstetten

Die Beratungen der KlimaschutzAgentur im März zur Nahwärme im Rahmen des Projekts „Zukunftsdorf Pfronstetten – erneuerbar, lokal, digital!“ waren ein voller Erfolg und stießen – selbstverständlich mit genügend Abstand und Hygienevorschriften – auf hohe Resonanz. Die Fakten verdeutlichen die Vision einer gemeinsamen Dorfheizung mit enkeltauglicher Wärme aus Holz und Sonne bringt auch wirtschaftlich Vorteile für die Bürgerinnen und Bürger Pfronstettens.

Für alle Unentschlossenen, die bisher noch keine persönliche Beratung für einen Anschluss an Nahwärme in Anspruch nehmen konnten oder wollten, bietet die KlimaschutzAgentur final die Möglichkeit für ein kostenloses Beratungsgespräch. Allerdings wird der Bau des Wärmenetzes im Mai in die Ausschreibung gehen. Interessierte, die sich an das Nahwärmenetz anschließen möchten, sollten sich deshalb möglichst beeilen.

Des Weiteren gab es im März bei den Beratungsgesprächen auch wieder Rückfragen zur Nutzung von Photovoltaik und zur energetischen Gebäudesanierung. Daher bietet die KlimaschutzAgentur Interessentinnen und Interessenten aus Pfronstetten noch mal die Möglichkeit, bei einer Energieberatung alle Fragen rund um die Themen Strom sparen, Modernisierung der Gebäudehülle und Photovoltaik beantworten zu lassen.

Beispielsweise im Rahmeneines vor Ort Gebäude-Checks mit Schwerpunkt auf die Gebäudehülle oder beim Eignungs-Check Solar, um prüfen zu lassen, ob sich ein Dach für eine thermische Solaranlage oder Photovoltaik eignet. Beide Checks bleiben für interessierte Bürgerinnen und Bürger aus Pfronstetten kostenfrei! Den Eigenanteil der Checks übernimmt zu einem Teil die Bundesförderung der KfW-Bank sowie die Gemeinde Pfronstetten.

Die KlimaschutzAgentur konnte zwischenzeitlich auch die Mehrzahl der Personen telefonisch kontaktieren, die im Fragebogen (Juli 2020) das kostenlose Beratungsangebot ausgewählt hatten, einige hatten jedoch keine Kontaktdaten angegeben. Wer nicht telefonisch erreicht werden konnte, wird darum gebeten, sich direkt mit der KlimaschutzAgentur in Verbindung zu setzen, wenn Interesse an einem Beratungsangebot besteht.

Zur Terminvereinbarung wenden Sie sich per Mail an info@klimaschutzagentur-reutlingen.de oder per Telefon 07121 14 774 91.