Pläne für den Bürgersaal vorgestellt

Auch die zweite „Zoom-Bürgerversammlung“ ist gut verlaufen, gut 70 Bürgerinnen und Bürger nutzten die Möglichkeit, sich von Architekt Ralf Straub und Fachplaner Ralf Büchele erläutern zu lassen, was die Gemeinde im Rahmen des Projekts „Zukunftsdorf Pfronstetten“ mit dem Saal des ehemaligen Gasthauses Rose und auch mit dem Gebäude insgesamt so vor hat.

Im Anschluss daran wurden weitere Themen angesprochen, vom wöchentliche Testangebot über die geplante Möglichkeit einer Impfung vor Ort für die über 80jährigen bis zum Wassernetz und der Situation bei der Baulandbereitstellung.

Das Format hat sich also nochmals bewährt, weshalb sich Bürgermeister Reinhold Teufel gut vorstellen kann, diese unkomplizierte Form der Informationsweitergabe auch für andere Projekte zu nutzen. Die nächste Veranstaltung dieser Art wurde deshalb auch gleich angekündigt: Die Pläne für den Neubau des Gemeindebauhofs sollen in ähnlicher Weise der Bevölkerung vorgestellt werden.