Baugenehmigung für Dorfgemeinschaftshaus

Was lange währt, wird endlich gut! Fast genau ein Jahr, nachdem die Gemeinde das Baugesuch für das Aichelauer Dorfgemeinschaftshaus eingereicht hatte, liegt nunmehr die Baugenehmigung vor.

Die Verzögerungen bei der Genehmigung gingen zum einen auf noch nachgeforderte Unterlagen zurück, zum anderen mussten auch Stellungnahmen aus der Nachbarschaft des geplanten Gebäudes geprüft und abgewogen werden. „Letztendlich stellt die jetzt genehmigte Planung einen für alle Seiten akzeptablen Kompromiss dar“, so Bürgermeister Reinhold Teufel.

Damit ist das Vorhaben einen großen Schritt weitergekommen, eine wirkliche Verzögerung hat sich durch das Warten auf die Genehmigung aber ohnehin nicht ergeben: Der Baubeginn war und ist ohnehin erst für das Frühjahr 2020 geplant. Nächster Schritt wird nun sein, die zur Realisierung vorgesehenen Eigenleistungen zu projektieren, damit dann die einzelnen Gewerke ausgeschrieben werden können. Hierfür wird es voraussichtlich im September dann eine Sitzung des Bauausschusses geben.