Spaciges Minigolf mit dem Bürgermeister

Ziemlich spacig war das Minigolfturnier, das elf Kinder aus der Gemeinde im Rahmen des Ferienprogramms mit ihrem Bürgermeister in Reutlingen bestritten.

Die An- und Abfahrt wurde in diesem Jahr sehr nachhaltig bestritten: Mit dem Linienbus waren die jungen Golfspielerinnen und Golfspieler und ihren Begleiterinnen Claudia Herter und Corinna Rudolf in die Kreisstadt gereist.

Es war dann schon ein ungewöhnliches Ambiente, und die 3D-Brillen verstärkten den unwirklichen Eindruck noch ein wenig.

Manche Teilnehmer vermittelten durchaus den Eindruck, mit einem Golfschläger umgehen zu können – was sich manchmal aber auch als Trugschluss erwies.

Am Ende siegte die Jugend über die Erfahrung: Leni Renner aus Huldstetten benötigte die wenigsten Schläge und landete damit noch vor Bürgermeister Reinhold Teufel. Platz 3 ging an Marie Rudolf aus Pfronstetten.

Der Lohn der Mühen: Ein von der Kreissparkasse finanziertes Eis!