Belagserneuerung in der Bergstraße und in der Kirchstraße ist abgeschlossen

Mit der förmlichen Abnahme wurde die Belagserneuerung in der Geisinger Bergstraße und der Huldstetter Bergstraße abgeschlossen. Der Landkreis hat die entsprechenden Ortsdurchfahrten der Kreisstraße K 6742 erneuert und auch den lang ersehnten Fuß- und Radweg zwischen den beiden eng miteinander verbundenen Ortsteilen hergestellt.

So ganz abgeschlossen ist die Maßnahme noch nicht: Bei der Bushaltestellen in Huldstetten (Fahrtrichtung Pfronstetten) und Geisingen (Fahrtrichtung Zwiefalten) fehlen noch die in den Gehwegbelag eingelassenen Leitsysteme für Sehbehinderte. Dies hat einen einfachen Grund: In Geisingen wird im kommenden Jahr die Buswartehalle erneuert, hierfür wird noch einmal in den Asphaltbelag eingegriffen. Ähnlich ist es in Huldstetten, dort will die Netze BW den vorhandenen Umspannturm abbrechen, auch hierfür wird dann vor der (bereits erneuerten) Buswartehalle wieder gebuddelt.