Aufklärungsversammlung für die Flurbereinigung Pfronstetten

Bilder sagen manchmal mehr als tausend Worte: Ein Blick auf die Feldlage östlich von Pfronstetten macht eindrucksvoll deutlich, wie dringend eine Flurbereinigung, oder besser gesagt eine Flurneuordnung in Pfronstetten ist! Bereits in den 1980er Jahren gab es einen ersten Anlauf, im Vorfeld der Verfahren in Aichstetten / Tigerfeld und Geisingen / Huldstetten vor gut zehn Jahren den nächsten. „Aus vielen Gesprächen weiß ich, dass die allermeisten Grundstückseigentümer, die dann „Teilnehmer“ der Flurbereinigung werden, die Einleitung des Verfahrens befürworten, dies wurde auch bei eine rim vergangenen Jahr durchgeführten Online-Informationsveranstaltung deutlich“, so Bürgermeister Reinhold Teufel. „Bedauerlich ist, dass wir viel Zeit verloren haben. Während man in den Ortsteilen mit den laufenden Verfahren in den kommenden drei bis fünf Jahre Ergebnisse sehen wird, müssen die Eigentümer in Pfronstetten hier noch etwas länger warten“.

Mit der sogenannten „Aufklärungsversammlung“ am

Donnerstag, 30.06.2022.um 19.00 Uhr in die Albhalle Pfronstetten

steigt das Landratsamt Reutlingen als untere Flurbereinigungsbehörde formal ins Verfahren ein. Das Verfahrensgebiet wird ca. 1.030 Hektar groß sein, eine Karte mit der voraussichtlichen Abgrenzung des Flurbereinigungsgebiets liegt vom 16.06.2022 bis 30.06.2022 in den Rathäusern Pfronstetten und Trochtelfingen zur Einsichtnahme aus.