Bekanntgaben im Gemeinderat

In der Sitzung des Gemeinderats am 18.05.2022 erfolgten folgende Bekanntgaben:

Druckerhöhungsanlage Aichelau

Die Verbandsverwaltung des Zweckverbands Albwasserversorgungsgruppe VI hat der Gemeindeverwaltung mitgeteilt, dass die örtliche Firma Keimer mit dem Einbau der Druckerhöhungsanlage für den Ortsteil Aichelau beauftragt wurde. Der Einbau und nachfolgend die Inbetriebnahme der Anlage soll zeitnah erfolgen.

Besuch in der Grundschule

Vor einigen Wochen habend er Bürgermeister und seine drei Stellvertreter die Grundschüler besucht und sich persönlich vor Ort über den Einsatz der neuen Medientechnik in der Schule informiert. Die Schülerinnen und Schüler und auch die an der Schule tätigen Lehrerinnen haben sich sehr herzlich dafür bedankt, dass der Gemeinderat die hierfür verwendeten Mittel bereitgestellt hat.

Straßenbeleuchtung für den Drosselweg beauftragt

Im Zuge des anstehenden Endausbaus des Drosselwegs in Aichstetten hat die Gemeindeverwaltung die entsprechende Ergänzung der Straßenbeleuchtung beauftragt. Die Montage erfolgt durch die Netze BW zum Preis von 5.981,00 €. Entsprechend der Hauptsatzung wurde diese Vergabe vom Bürgermeister vorgenommen, der Gemeinderat ist entsprechend zu informieren.

Flurbereinigungsverfahren in Pfronstetten

Im August 2020 hat die Gemeindeverwaltung aufgrund eines entsprechenden Beschlusses des Gemeinderats beim Landratsamt die Einleitung eines Flurbereinigungsverfahrens für den Ortsteil Pfronstetten beantragt. Im Juni 2021 fand eine online durchgeführte erste Informationsveranstaltung zu diesem Thema statt und. Im Juli hat der Gemeinderat der Übernahme der auszuweisenden gemeinschaftlichen Anlagen und der Verkehrssicherungspflicht zugestimmt. Mit dem in Kürze stattfindenden Behördentermin nach § 5 Abs. 2 und 3 FlurbG erfolgt nun der nächste Schritt auf dem langen Weg zu einem Flurneuordnungsverfahren. Aber auch hier gilt: Wer nie anfängt, der wird auch nie fertig.

Bundesförderung für den Glasfaserausbau im Gemeindegebiet

Die Gemeinde setzt ihre Aktivitäten für einen vollständigen Ausbau der Glasfaserleitungen im Gemeindegebiet fort. Die BLS in Sigmaringen, die im Auftrag der Gemeinde diesen Ausbau vornimmt, hat einen Zuwendungsbescheid des Bundes für die sogenannte Beraterförderung in Höhe von 50.000 € erhalten. Mit diesen Mitteln können die Vorarbeiten für die Beantragung weiterer Zuschüsse für den tatsächlichen Ausbau der Ortslagen geleistet werden. Im Erfolgsfall winken derzeit noch sehr hohe Zuschüsse von Bund und Land mit bis zu 90%.

Verkehrsberuhigung im Bereich Zufahrt Kindergarten / Grundschule

Auf eine Initiative des Elternbeirats des Kindergartens hin gab es eine weitere Unterredung bezüglich einer gewünschten Verkehrsberuhigung im Bereich Zufahrt Kindergarten / Grundschule. Eine Sperrung der Zufahrt wurde dabei als nicht praktikabel angesehen. Um aber zu vermeiden, dass zu schnell in diesen Bereich eingefahren wird, sollen unterhalb der Einmündung des Fußwegs von der Hauptstraße her zwei versetzt angeordnete Reihen Bodenpoller eingebaut werden. Außerdem soll dieser Bereich als verkehrsberuhigter Bereich ausgewiesen werden. Die Gemeindeverwaltung klärt dies nun mit der Verkehrsbehörde ab.

Bekanntgabe von Beschlüssen aus nichtöffentlicher Sitzung

In der letzten nichtöffentlichen Sitzung wurden folgende Beschlüsse gefasst: Josef Waidmann aus Aichstetten wurden zum Ehrenkommandanten der Freiwilligen Feuerwehr ernannt, der Beförderung von Abteilungskommandant Philipp Schneider aus Aichstetten zum Brandmeister wurde zugestimmt. Außerdem wurde der Veräußerung weiterer Wohnbauplätze zugestimmt.