Feuerwehrbedarfsplan wird ausgelegt

Im vergangenen Jahr wurde der auf Wunsch der Feuerwehr von Ltd. Branddirektor Dipl.-Ing. Sebastian Fischer erstellte Feuerwehrbedarfsplan dem Gemeinderat vorgestellt.

In Absprache mit der Feuerwehr kann die entsprechende Präsentation auf der Internetseite der Gemeinde heruntergeladen werden. Mit dieser Auslegung soll allen Feuerwehrangehörigen, aber auch den Bürgerinnen und Bürgern der Gemeinde die Möglichkeit gegeben werden, sich über die Vorschläge des Gutachters zu informieren.

Die Präsentation kann hier heruntergeladen werden.

Wesentlicher Punkt der Empfehlung ist eine langfristige Standortstrategie mit drei einsatztaktischen Standorten mit jeweils einem Löschfahrzeug. An diesen Standorten sollen die knappen personellen Ressourcen gebündelt werden.

In den kommenden Wochen wird die Feuerwehrführung mit allen Einsatzabteilungen das Gespräch suchen, um deren Sicht der Dinge zu erkunden. Der Gemeinderat hat bei der Vorstellung des Gutachtens klar zum Ausdruck gebracht, dass organisatorische Veränderungen sinnvollerweise nur zusammen mit den Mannschaften angegangen werden sollen. An der grundsätzlichen Struktur mit Einsatzabteilungen in jedem Ortsteil soll zudem nicht gerüttelt werden. Die gesellschaftliche Funktion der örtlichen Feuerwehren hat neben der Sicherstellung des Rettungswesens überragende Bedeutung.