Zufahrten auf der Erddeponie angepasst

Auf der Erddeponie „Kohltal“ wurden in den letzten Tagen die Zufahrten so angepasst, dass die Verfüllung des restlichen Deponiebereichs in diesem Bauabschnitt möglich wird. Das aktuell erreichte Plateau kann noch um ca. 5 m angehoben werden, hierfür mussten due Fahrwege angepasst werden. Damit dürfte sich ein verbleibendes Deponievolumen von ca. 20.000 m³ ergeben, dass bis ca. 2026 ausreichen dürfte. Im Weiteren wird dann eine Zufahrt zum nördlichen Erweiterungsbereich geschaffen, über die dann der zweite Deponieabschnitt angefahren werden kann. Ausgehend von einer gleichbleibenden Rechtslage wäre eine Deponiemöglichkeit auf Jahre hinaus gesichert.