Weiberfasnet mit Sicherheitsabstand

Arg gescholten wurde Bürgermeister Reinhold Teufel an Weiberfasnet von den „Fidelen Hausfrauen“. Hatte er doch in einer seiner WhatsApp-Nachrichten auf dem Corona-Info-Kanal der Gemeinden davon gesprochen, dass er es mannhaft ertrage, wenn er für seine Positionierungen kritisiert werde.

Jede verheiratete Frau wisse schließlich, so Chef-Fidele Nicole Frasch, dass es schon bei einem leichten Schnupfen mit der Mannhaftigkeit so weit nicht her sei.

Mit einer überdimensionalen Krawatte waren die Damen aus der Gemeinde vors Rathaus gezogen, damit diese Corona-konform mit ausreichendem Sicherheitsabstand abgeschnitten werden konnte.

Der Schultes trug die Kritik an der Leidensfähigkeit der Männer im Falle eines Schnupfens mit Fassung. Schließlich sei doch bekannt, dass nur eine Frau, die schon einmal ein Kind geboren hat, den Schmerz nachvollziehen könne, den ein Mann bei einem Schnupfen erleide!

Die Krawatte kann bis auf weiteres im Rathaus besichtigt werden.