Bauplätze in Huldstetten werden erschlossen

In den nächsten Tagen geht es weiter mit der Erschließung der Bauflächen in Huldstetten im Bereich Pfarrgarten. Die sieben Bauplätze sind bereits verkauft oder reserviert – dies zeigt, dass die Nachfrage nach Bauland ungebrochen ist. Mit dieser Erschließung ging kein „Flächenverbrauch“ im negativen Sinne einher. Zum einen werden Flächen durch eine Bebauung ja nicht verbraucht, sondern nur anders genutzt, und zum anderen befand sich hier mit der früheren Schule eine innerörtliche Brache, die nun einer neuen Bestimmung zugeführt wird.