PV-Anlage auf dem Rathausdach montiert

An der Gemeinde Pfronstetten soll die Energiewende nicht scheitern! In den letzten Tagen wurde auf dem südlichen Dach des Rathauses eine PV-Anlage installiert. Mit 15,2 kWp soll künftig ein Großteil der elektrischen Energie, die im Gebäude verbraucht wird, selbst erzeugt werden. Auch auf dem aktuell entstehenden Neubau des Bauhofs wird eine Anlage montiert (Nennleistung 87,8 kWp), für den Neubau des Dorfgemeinschaftshauses in Aichelau ist dies ebenfalls geplant.