Impfen für alle in Zwiefalten

Mobiles Impfteam kommt nach Zwiefalten – Impfmöglichkeit auch für Kurzentschlossene

Am Dienstag, 10. August 2021 kommt um 9.00 Uhr das mobile Impfteam des Kreisimpfzentrums Reutlingen nach Zwiefalten in die Rentalhalle zur Zweitimpfung im Rahmen der Impfaktion Zwiefalten – Hayingen – Pfronstetten. Die Termine (Uhrzeit) der Zweitimpfung wurden bereits beim ersten Impftermin vergeben und bleiben wie festgelegt. Für die Zweitimpfungen wird ausschließlich der Impfstoff von Biontech eingesetzt.

Kurzentschlossene können sich auch impfen lassen!

An diesem Tag können auch Kurzentschlossene aus Hayingen, Pfronstetten und Zwiefalten oder den Nachbargemeinden kommen, die sich ohne vorab vereinbarten Termin impfen lassen möchten. Es werden die Impfstoffe von Biontech und von Johnson & Johnson eingesetzt. Zu beachten ist, dass beim Impfstoff von Biontech eine Zweitimpfung innerhalb von drei bis sechs Wochen erforderlich ist. Der zweite Impftermin kann im Kreisimpfzentrum Reutlingen stattfinden und wird an diesem Tag vergeben, kann aber auch beim Hausarzt erfolgen.

Bei individuellem Wunsch und nach ärztlicher Aufklärung ist eine Impfung für Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren mit dem Impfstoff von Biontech möglich. Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren brauchen eine Zustimmungserklärung mit Unterschrift beider sorgeberechtigten Eltern. Ein Elternteil muss persönlich bei der Impfung anwesend sein.

Der Impfstoff von Johnson & Johnson ist ab 18 Jahre zugelassen und es reicht eine einmalige Impfung aus. Eine ärztliche Aufklärung findet vor Ort statt.

Zum Impfung sind mitzubringen: Personalausweis, Impfbuch, Krankenversicherungskarte.

Das mobile Impfteam ist bis 14.30 Uhr vor Ort.

Während der Impfung sind die AHA-Regeln einzuhalten und eine FFP2 oder medizinische Maske zu tragen. Alle Geimpften bekommen einen Digitalen Impfnachweis mit.

Sollten Sie noch Fragen haben, steht Ihnen die Ärztin Frau Susanne Knöll gerne unter der Telefonnummer 07373/915109 zur Verfügung.