Bank als Erinnerung

Diese Bank erinnert an Peter Hölz aus Pfronstetten

Nicht wenige Wanderer und Spaziergänger haben sich in den letzten Wochen und Monaten über die zusätzlichen Rastmöglichkeiten gefreut, die von der Gemeinde aufgestellt wurden. Die von Wolfgang Rudolf aus Aichelau aus massivem Eiche Kernholz gefertigten Bänke passen sich hervorragend in die Landschaft ein. Umso erfreulicher, dass von privater Seite und von örtlichen Gewerbetreibenden weitere Bänke gespendet wurden.

Und manchmal  kann eine gestiftete Bank so viel mehr sein als nur ein Sitzmöbel: Mit dieser Bank beim Kreuz am Pfronstetter Hardtweg erinnern  Elisabeth und Paul Hölz an ihren verstorbenen Sohn Peter, der sehr gerne in seiner Heimat unterwegs war und oft an dieser Stelle vorbeigelaufen ist.