Archäologische Funde in Huldstetten

Die Ergebnisse der archäologischen Untersuchungen im Bereich des Huldstetter Baugebiets „Im Pfarrgarten“ liegen nunmehr auch schriftlich vor. Der eine oder andere mag sich dafür interessieren, deshalb möchten wir an dieser Stelle kurz darüber berichten.

Grund für die durchgeführte Sondage ist die Erkundung des bislang unbebauten Erschließungsgebietes „Im Pfarrgarten“ in unmittelbarer Nähe zur Kirche St. Nikolaus, südlich vor der Umfassungsmauer von Kirche und Friedhof. Es wurden über das gesamte Untersuchungsareal sieben parallele Sondageschnitte von ca. vier Meter Breite in Nordnordost-Südsüdwest-Richtung in jeweils zwei Schritten bis auf den anstehenden Kalkstein ausgebaggert. Es wurden keine archäologischen Befunde beobachtet bzw. angeschnitten.

Gefunden wurde lediglich wohl spätmittelalterliche Siedlungskeramik: