Die ersten Bänke stehen

Eine der neuen Bänke für Wanderer und Spaziergänger

Zwölf Bänke – zwei pro Ortsteil – hatte die Gemeinde bei einem örtlichen Anbieter in Auftrag gegeben, zehn davon wurden bereits an verschiedenen, von den Mitgliedern des Gemeinderats vorgeschlagenen Standorten aufgestellt.

Im kommenden Jahr werden dann mindestens sieben weitere Bänke dazu kommen, so viele Patenschaften wurden bisher von Privatpersonen und Gruppierungen aus der Gemeinde zugesagt. Diese zusätzlichen Bänke werden über den Winter hergestellt und dann im Frühjahr aufgestellt.

Damit kann die „Infrastruktur“ für alle, die die Natur auf der Alb genießen wollen, deutlich verbessert werden. Schon jetzt möchten wir uns bei allen Bankpaten für ihre Unterstützung bedanken!