Das HLF-20 ist da!

Abteilungskommandant Markus Hecht und Bürgermeister Reinhold Teufel freuen sich über das neue Einsatzfahrzeug der Abteilung Pfronstetten

Das lange Warten hat sich gelohnt! Mit dem neuen HLF-20 verfügt die Freiwillige Feuerwehr seit heute in ihrer Einsatzabteilung Pfronstetten über ein ebenso leistungsfähiges wie modernes Einsatzfahrzeug.

Feuerwehr-Urgestein Hans Settele kann sich noch genau erinnern, wann das letzte Mal ein neues Fahrzeug in die Fahrzeughalle gefahren wurde: „Am Tag vor Buß- und Bettag 1989!“. Der Buß- und Bettag ist schon lange kein gesetzlicher Feiertag mehr, und nach 31 Jahren wurde nun die nächste Fahrzeuggeneration in Dienst gestellt.

Mehrere Wehrmänner nutzten die Gelegenheit, sich mit dem Fahrzeug vertraut zu machen. In nächster Zeit wird es heißen: „Üben, üben, üben!“

Bauhofchef Roland Kurz und Kämmerer Tim Scheible, beide in der Tagverfügbarkeit aktiv, gehörten mit zu den ersten, die sich ein Bild vom Fahrzeug machten.