Zweiter Bauabschnitt im Tigerfelder Baugebiet wird erschlossen

Auch in Tigerfeld ging die Vermarktung der neuen Wohnbauflächen schneller als erwartet, deshalb wird aktuell der zweite Bauabschnitt des Panoramawegs erschlossen. Früher als gedacht muss sich also die Gemeinde Gedanken darüber machen, wo in Tigerfeld künftig Baumöglichkeiten denkbar sind. Eine Innenentwicklung ist schwierig, dies hat ein 2016 erstelltes Ortsentwicklungskonzept bereits belegt. Nach wie vor gibt es viele landwirtschaftliche Betriebe, deren Immissionsradien solche Flächen belegen. Deshalb wird sich die Suche auf die Ortsrandlagen beschränken müssen, hier hofft die Gemeindeverwaltung darauf, dass die Eigentümer der in Frage kommenden Flächen eine Weiterentwicklung ihres Dorfes ermöglichen. Wenn die Gemeinde dann geeignete Flächen erwerben kann, steht der größere Kampf an, nämlich gegen die mehr als restriktiven Einschränkungen durch die im Regionalplan ausgewiesenen Regionalen Grünzüge.