Kindergartengebühren April und Mai

Noch ist unklar, wie die Gemeinden im Land mit den Kindergartengebühren im April und Mai umgehen.

Nachdem absehbar war, dass der reguläre Kindergartenbetrieb nach dem Lock-Down im März nicht möglich sein wird und das Land den Gemeinden finanzielle Unterstützung zugesagt hatte, wurde in der Gemeinde Pfronstetten wie in vermutlich allen Gemeinden im Land die Erhebung der Kindergartengebühren für den Monat April ausgesetzt. Eine abschließende Entscheidung, ob auf die Erhebung auch verzichtet wird, muss der Gemeinderat zu einem späteren Zeitpunkt treffen.

Unklar ist die Situation bei den Gebühren im Monat Mai: Bisher hat sich das Land noch nicht dazu geäußert, ob die Gemeinden auch für diesen Monat eine finanzielle Unterstützung bekommen. Insofern kann auch noch keine Entscheidung über eine weitere Aussetzung der Gebührenerhebung getroffen werden.

Klar scheint: Wer die Notbetreuung im Kindergarten in Anspruch nimmt, muss auch die Kindergartengebühr bezahlen! Hierauf möchten wir deutlich hinweisen.