Ministranten verteilen Ostertütchen

Man muss ja befürchten, dass in diesem Jahr das Osterfest spurlos an einem vorübergeht. Nicht so in Geisingen und Huldstetten: Dort haben die Ministranten selbst gebastelte Ostertütchen verteilt.

Es sind die kleinen Dinge, die in diesen Zeiten Freude bereiten können. Wie zum Beispiel die aus Zeitungspapier gebastelten Tütchen, in denen mit Kerzen, einem Osterei und einem Gruß der Ministrantengruppe eigentlich alles enthalten ist, was es braucht, um den Beschenkten ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern.

Tolle Idee, vielen Dank für eurer Engagement!