Landrat kommt zum Gespräch über Busverkehr

Landrat Thomas Reumann kommt der im Pressegespräch geäußerten Bitte nach und bietet am Montag um 19 Uhr in der Albhalle ein Gespräch zum Thema Busverkehr an.

Die Hoffnung war groß, dass mit der Fahrplanänderung nach den Herbstferien die Probleme des „Teilraumkonzepts Südlicher Landkreis“ behoben werden. Gänzlich erfüllt hat sich diese Hoffnung allerdings nicht.

Insbesondere die Eltern der betroffenen Schulkinder haben sich in großer Zahl an die Gemeindeverwaltung und oftmals auch direkt an das Landratsamt gewandt. Und viele hatten den Eindruck, dass ihre Probleme zwar gehört, aber nicht ausreichend verstanden wurden. Aus diesem Grund wurde in einem aus der Mitte der Eltern organisierten Pressegespräch die Bitte geäußert, dass sich Landrat Thomas Reumann selbst ein Bild von der Lage machen möge.

Aus diesem Grund hatte sich Bürgermeister Reinhold Teufel an das Landratsamt gewandt, und erfreulicherweise sagte der Landrat auch zu, kurzfristig nach Pfronstetten zu kommen.

Am Montag, dem 11.11.2019 gibt es um 19 Uhr im Vereinsraum der Albhalle die Möglichkeit, die Probleme mit Landrat Thomas Reumann und den Verantwortlichen für den Nahverkehr zu besprechen.

„Bisher ist es gelungen, die Diskussion sehr sachlich zu führen,ich bin sehr zuversichtlich, dass uns dies auch bei diesem Gesprächstermin gelingen wird“ merkt Bürgermeister Reinhold Teufel an. „Bei aller Emotionalität – wir müssen hier miteinander zu zielführenden Lösungen finden, und das Landratsamt hat deutlich signalisiert, dass dies auch das Ziel der Kreisbehörde ist“.