Premiumwanderweg hochGEHackert ist zertifiziert

Nun hat auch die Gemeinde Pfronstetten einen zertifizierten Premiumwanderweg: Der Wanderweg hoch GEHackert wurde vom Deutschen Wanderinstitut zertifiziert.

Wer gerne ursprünglich und idyllisch wandert, findet auf der Mittleren Alb, am Albtrauf und im Biosphärengebiet Schwäbische Alb 21 ausgezeichnete Prädikatswanderwege, die zum unbeschwerten Erkunden dieser Albregion einladen. Der Name hochGEHberge ist am Albtrauf dabei Programm. Traumhafte Aussichten mit Blick bis ins Alpenvorland belohnen nach dem hochgehen die Gäste. Teil dieses Netzes hochwertiger Wanderwege ist der Premiumwanderweg hochGEHackert zwischen Aichstetten und Aichelau.

Die 9,3 km lange Strecke ist mit einer Wanderzeit von ca. drei Stunden angegeben. Auf dem Rundweg sind 139 Höhenmeter zu überwinden, weshalb der Weg auch in der Kategorie „mittel“ eingestuft und als familienfreundlich ausgewiesen ist. Start und Ziel ist der Wanderparkplatz beim PhänoPfand an der Kreisstraße zwischen Aichstetten und Aichelau.

Weitere Informationen gibt es auf der Internetseite der hochGEHberge unter www.hochgehberge.de!

Erfreulicherweise haben wir auch Wegepaten gefunden, die regelmäßig nach dem Weg und seinen Einrichtungen schauen: Georg Schneider und Ernst Störkle auch Aichstetten und Annette und Paul Parentis aus Hohenstein teilen sich diese wichtige Aufgabe!