Die aktuelle Lage beim Busverkehr

Nach wie vor gibt es noch Probleme beim Busverkehr, allerdings sind nunmehr Ansätze zur Verbesserung erkennbar.

Es ist weiterhin sinnvoll, uns Probleme zu melden! Wir können diese dann ans Landratsamt weiterleiten und behalten selbst auch einen Überblick darüber, was schon klappt oder noch im Argen liegt.

Generell ist zu sagen, dass die Verbindungen von und nach Riedlingen, speziell bei den Anschlussbussen, noch nicht immer reibungslos funktionieren. Aber auch Schüler der Grundschule kommen nach wie vor teilweise zu spät zum Unterricht. Dies ist dem Landratsamt bekannt.

Das Landratsamt arbeitet aktuell an einer Zusammenstellung dessen, was im Zuge einer geplanten Fahrplanänderung nach den Herbstferien geplant ist. Mit dieser Änderung wird auch auf die vielfach gerechtfertigte Kritik reagiert. Wir haben darum gebeten, dass eine solche Zusammenstellung zeitnah veröffentlicht wird.

Nach Rücksprache mit dem Landratsamt wiesen wir ergänzend darauf hin, dass im Linienverkehr keine Sitzplatzpflicht besteht! Das heißt, nicht jeder Fahrgast und damit auch nicht jedes Schulkind muss einen Sitzplatz haben. Es sollte selbstverständlich sein, dass größere Schüler Platz machen für kleinere oder auch für ältere Fahrgäste!