Grundschüler besuchen das Rathaus

Im letzten Jahr besuchte der Bürgermeister die Schüler in der Grundschule, nun kamen die Viertklässler der Grundschule mit Rektorin Barbara Unsöld zum Gegenbesuch ins Rathaus.

Nach einer kurzen Führung durch das erst vor kurzem umgebaute Haus nahmen die Kinder auf den Stühlen der Gemeinderäte im Sitzungssaal Platz.

Bürgermeister Reinhold Teufel beantwortete viele mitgebrachte Fragen, darunter auch die, ob ihm die Arbeit Spaß mache und ob er denn auch mal Urlaub habe. Dass die Gemeinde jedes Jahr weit über eine halbe Million Euro für die Kinder und Jugendlichen in der Gemeinde ausgibt, überraschte dabei viele. Einer von den Kindern angeregten Blumenwiese mit Insektenhotel erteilte Teufel auch ohne Ratsbeschluss eine sofortige Baugenehmigung.

Der Bürgermeister ermutigte die Kinder, sich aktiv am Gemeindeleben zu beteiligen, denn nur wer mitmacht und auch mitredet, der kann etwas bewegen. Den Beweis dafür hatte die Gemeinde bereits geliefert: Beim Schulbesuch im vergangenen Jahr kam die Anregung, das Fußballstadion in München zu besuchen, im diesjährigen Ferienprogramm der Gemeinde wird dieser Punkt angeboten.