Er ist wieder da!

Vom Sturm dahingerafft, vom Bauhof wieder aufgebaut: Der neue Wackeldackel lädt auf dem PhänoPfad wieder zum spielerischen Lernen ein.

So sah es im Februar aus: Damals war der Wackeldackel dem Sturmtief „Eberhard“ zum Opfer gefallen. Nachdem der Gemeinderat beschlossen hatte, dass der PhänoPfad auch in Zukunft beibehalten werden soll, wurde die Anlage vom Bauhof im Wortsinne „auf neue Beine“ gestellt.

Nicht mehr an Bäumen, sondern an stabilen Stahlpfosten ist der Wackeldackel jetzt befestigt und braucht jetzt keinen Sturm mehr fürchten.

Damit ist der PhänoPfad insgesamt auch wieder hergerichtet und freut sich auf viele Besucher!