Rathausumbau geht voran

20180219_172749.jpg

Wenn man ein altes Haus umbaut, ist man vor Überraschungen nicht sicher. So geht es auch der Gemeinde beim Umbau der ehemaligen Bankräume zum Bürgerbüro.

Eigentlich hätte die Wand zwischen den Räumen im Ostteil des Erdgeschosses und dem Flur bestehen bleiben sollen. Allerdings war die Holzschwelle, auf der die mit Feldsteinen ausgemauerte Fachwerkwand aufgesetzt, aufgrund mehrfacher Unterbrechungen statisch nicht mehr ausreichend, um ihre tragende Funktion sicher zu erfüllen. Aus diesem Grund wird die Wand – ebenfalls wieder in Holzbauweise – erneuert, wenn der Betonboden fertig ist.

20180219_172815.jpg

Ansonsten liegt die Maßnahme im Plan, das Bodenniveau wurde soweit abgesenkt, dass künftig alle Räume im Erdgeschoss barrierefrei zu erreichen sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.